Download PDF by Michael Fiedrowicz: Apologie im frühen Christentum: Die Kontroverse um den

By Michael Fiedrowicz

ISBN-10: 3506727338

ISBN-13: 9783506727336

Show description

Read or Download Apologie im frühen Christentum: Die Kontroverse um den christlichen Wahrheitsanspruch in den ersten Jahrhunderten, 3. Auflage PDF

Best german_2 books

Klaus Bednarz's Östlich der Sonne: Vom Baikalsee nach Alaska PDF

«Land ? stlich der Sonne» nannten die russischen Eroberer jenen geheimnisvollen hintersten Teil Sibiriens, der sich vom Fluss Lena bis zum Stillen Ozean erstreckt. Durch dieses raue, unermesslich weite Land zogen einst die Vorfahren der nordamerikanischen Indianer. Klaus Bednarz ist auf ihren Spuren gereist.

Extra info for Apologie im frühen Christentum: Die Kontroverse um den christlichen Wahrheitsanspruch in den ersten Jahrhunderten, 3. Auflage

Example text

183) eine Verteidigungsrede (ap% gia) vor dem römischen Senat, die von dem Plädoyer vor Gericht zu unterschei­ den ist, wie es sich in den von christlicher Hand redigierten Acta Apollo­ nii findet. l' Zwischen marryrologischen und apologetischen Schriften entwickelte sich nun aber auch in umgekehrter Richtung ein Einfluß. 20 Die ausgiebige Zitation griechischer Dichter und Philosophen seitens der Protagonisti" I! Episl. Manyr. Lugdun. 1,9; M. ApolIon. 4; M. Pion. 4;:. Vgl. Saxrr, l'apologie au senat du manyr romain Apollonius.

Saxrr, l'apologie au senat du manyr romain Apollonius. " Vgl. M. ApolIon. 29-30; Acl. ilear 4,1-5;:. 11 M. JUSL (Rcc. B) 2,5. n Vgl. Saxer, l'apologir au senat du manyr romain Apollonius. l' Vgl. Sordi, L'apologia dei martirr romane Apollonio come rontr drll'Apologrticum di Ter­ tulliano r i rapponi (ra Tenulliano r Minucio. 20 Vgl. U den Acta Apollonii, '4-22. ), 246-249. 2 1 Darüber hinaus projizierten spätere Redaktoren von Martyrerberichten in anachronistischer Manier den Triumph des Christentums ihrer eigenen Epoche auf die Blutzeugen der Verfolgungszeit.

2) vergeblich von den rö­ mischen Imperatoren gefordert hatte - eine minuziöse Examinierung der christlichen Sache - , wurde von Celsus rigoros praktiziert. Seine polemi­ sche Absicht ließ ihn jedoch das angehäufte Material oft auch unkritisch, willkürlich und ideologisch inkonsequent verwenden. Der Titel Alethes logos formulierte programmatisch die Absicht des Verfassers. Den falschen Lehren der Juden und Christen wollte Celsus ei­ ne "wahrhaftige Rede" bzw. ) Einer­ seits suchte er die eigentliche Wahrheit über Ursprung und Identität sei­ ner Gegner aufzudecken.

Download PDF sample

Apologie im frühen Christentum: Die Kontroverse um den christlichen Wahrheitsanspruch in den ersten Jahrhunderten, 3. Auflage by Michael Fiedrowicz


by Daniel
4.1

Rated 4.57 of 5 – based on 30 votes